Inbetriebnahme

  • 13 Schritte

Konnektor vorbereiten

Schritt 1

Das Migrations-Tool bereitet nun den secunet konnektor für die Übernahme der Konfiguration vor. 

Klicken sie nach erfolgreicher Vorbereitung auf Weiter ....

Backup einspielen

Schritt 2

Das Migrations-Tool kann nun die zuvor umgewandelte Konfiguration als Backup in den secunet konnektor einspielen. Klicken Sie dazu auf Backup einspielen ....

Konnektor neu starten

Schritt 3

Nachdem das Backup erfolgreich eingespielt wurde, muss der secunet konnektor neu gestartet werden. Klicken Sie dazu auf Konnektor neu starten ....

Sobald das Gerät wieder verfügbar ist, bestätigen Sie dies mit Ja, die Power- und die System-LED leuchten dauerhaft ….

Schritt

Durch das Einspielen der Konfiguration haben sich grundlegende Netzwerkeinstellungen des secunet konnektors geändert. Dementsprechend wurde ein neues Zertifikat für die authentisierte, gesicherte Verbindung generiert, welches ebenfalls geprüft werden kann um sicherzustellen, dass es weiterhin genau das Gerät ist, auf welches Sie migrieren wollen. 

Folgen sie dazu den Anweisungen des Migrations-Tools (Informationen zur Prüfung des Zertifikats).

Terminal Zustand prüfen

Schritt 4

Nach der Prüfung des Zertifikats überprüft das Migrations-Tool automatisch den Zustand der Kartenterminals. Bestätigen die Prüfung mit Klick auf Weiter….

secunet konnektor registrieren

Schritt 5

Das Migrations-Tool kann den secunet konnektor nun selbstständig beim Zugangsdienst registrieren und ermöglicht damit die Nutzung des Gerätes mit der Telematikinfrastruktur. Klicken Sie dazu auf Registrierung starten ….

Im Zuge der Registierung werden Sie am Kartenterminal, welches zuvor schon für die Eingabe der PIN verwendet wurde, erneut nach der PIN gefragt. Geben Sie diese ein und bestätigen Sie die Eingabe wie gewohnt.

Schritt 6

Bestätigen Sie die erfolgreiche Registierung im Migrations-Tool mit einem Klick auf Weiter ….

Bestandsnetze überprüfen

Schritt 7

Sofern Bestandsnetze im Telekom Konnektor aktiv waren, werden diese durch das Migrations-Tool nach erfolgter Registrierung aktiviert. Dies erfordert einen Neustart des secunet konnektors. Folgen Sie dazu den weiteren Anweisungen des Migrations-Tools. Klicken Sie dazu auf Weiter ….

 

Betriebszustand überprüfen

Schritt 8

Nach erfolgter Registrierung prüft das Migrations-Tool selbstständig den Betriebszustand des secunet konnektors. Bestätigen Sie die Prüfung mit einem Klick auf Weiter ….

Praxissystem anpassen

Schritt

In folgenden Fällen muss in Ihrem Praxissystem die Konfiguration zur Anbindung an die Telematik Infrastruktur geprüft und ggf. angepasst werden:

  • Die IP-Adresse des Konnektors hat sich geändert. Wenn Ihr Praxissystem den Konnektor per IP-Adresse anspricht, dann müssen Sie die neue IP-Adresse in Ihr Praxissystem eintragen. Wenn Ihr Praxissystem den Konnektor per Hostnamen anspricht, dann müssen Sie in Ihrem IAG sicherstellen, dass der secunet konnektor unter dem gleichen Hostnamen erreichbar ist.
  • TLS-Verbindung zwischen Praxissystem und Konnektor mit Zertifikat: Wenn dies der Fall ist und im Praxissystem ein Zertifikat des Telekom Konnektors eingespielt wurde, dann muss dies durch ein neues Zertifikat ersetzt werden. Laden sie das Konnektor-Zertifikat herunter und bringen es in ihrem Praxissystem ein.

Schritt 9

Passen Sie in Ihrem Praxissystem die Konfiguration zur Anbindung an die Telematikinfrastruktur falls erforderlich entsprechend der Hinweise an.

Einsatzumgebung überprüfen

Schritt 10

Sie können nun den ordnungsgemäßen Betrieb des secunet konnektors in der Einsatzumgebung überprüfen.

Folgen Sie dazu den weiteren Anweisungen des Migrations-Tools.

Abschlussbericht

Schritt 11

Nach erfolgreicher Migration wird ein Abschlussbericht erstellt. Klicken Sie auf Bericht senden … um die Migration abzuschließen.

Eine neue Version ist verfügbar
Aktualisieren